Ein leidenschaftlicher Auftakt

IMG_20180222_163304

Diskutieren mit einer, die dabei war: Unter diesem Motto, so könnte man sagen, fand das erste Erzählcafé 2018 (und das mittlerweile 43.!) gestern Abend statt. Ein kleines Experiment für das bewährte Format, bei dem alle zwei Wochen ein Gast über seine persönliche Geschichte und Verbindung mit dem Kiez und dem Bezirk berichtet.

Bereits im Vorfeld war klar, dass das polarisierende Thema „Politik“ für asureichend Gesprächststoff sorgen dürfte. Und so wurde es ein leidenschaftlicher Abend, der durch die aufschlussreichen Einsichten von Sabine Toepfer-Kataw (Foto links) angeregt war. Frau Toepfer-Kataw sprach über ihre Beweggründe in die Politik zu gehen, Erfahrungen aus ihrer langjährigen Arbeit als Mitglied des Abgeordnetenhauses und Staatssekräterin für Justiz und Verbraucherschutz, welche Typen von „Politikern“ sie kennengelernt hat und über die zwangsläufige Ernüchterung, wenn eigene Ideale auf reale Umstände treffen.

Die Geschichte von Frau Toepfer-Kataw können Sie in Kürze auf dem Blog in voller Länge nachlesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s